October 29, 2018

Glücksradl für die Massen

I dad gern lösn: ERNSTL. So oda so ähnlich ging des beim privatn TV-Senda Sat1 in de 90er ob. Ma dad moana, de homa zdiaf ins Glasl gschaud. Aba in Köln oder im Ruhrgebiet wo dea Kanal herkimmt, gibts ja nur de gloane Zipfebecha. Schmecka doads trotzdem wenns friisch seawierd san. De Bedienung hod dann hoid zum doa wemma an Duascht hod.

Drum a kurze Ansprach für Massngeräde. Am gscheidan glei aufm Voikfescht in da Losbudn. As Teufelsrad o’gstoßn und los gäds. Nietn gibts koana, a jäda muaß saufa. So einfach is des! Wer no fahrn muaß oder ned Beckstein hoaßt, valangt dann hoid a Rußn-, Radler- oder Wassamaß. Ja, genau WASSA. Des is für olle de wos so fit san und koa Zuckaenadschie bracha. Oiso für de meistn ab 40ge mit guadem Job, vui Erholung im Büro und an Haufa Urlaub in de Berg.

Da Losbudn Lars sogt dann “Nix gäd meara” und du stoßt as Glücksradl o. Du konnst nur gwinna. Machs einfach!

2019 midzer

Powered by Hugo & Kiss.